Behandlungsmethoden
Der Körper ist nur Spiegel der Seele
Startseite Behandlungsmethoden Weitere Therapieformen Rundgang Kontakt
Akupunktur (Ohr- und Körper-) Die Akupunktur ist eine 4000 Jahre alte Heilmethode aus dem alten China, um akute und chronische Erkrankungen ohne nennenswerte Nebenwirkungen behandeln zu können. Dabei werden spezifische Punkte, dem Krankheitsbild entsprechend, mit sterilen Einmalnadeln gestochen. Ich verwende in meiner Praxis hauptsächlich Ohr- und Körperakupunktur und habe sehr gute Erfolge damit. Besonders geeignet ist die Akupunktur zur Schmerz- und Allergiebehandlung, sowie bei organischen und psychogenen Störungen.
Homöopathie  Die Homöopathie geht auf den Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann (18Jhdt.) zurück, welcher bei einem Selbstversuch heraus fand, dass die Chinarinde (damaliges Mittel gegen Malaria) bei gesunden Menschen Fiebersymptome auslöst. Auf dieser Grundlage entwickelte er das Prinzip “Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden”. Dabei arbeitet man mit Potenzierungen (Verdünnung des Wirkstoffs). Beispielsweise gibt man nach einem Bienen- oder Wespenstich Apis (Bienengift) in einer Niedrigpotenz, bei psychovegetativen Symptomen würde man hingegen eher zu einer höheren Potenz greifen. Man unterscheidet zudem zwischen zwei Richtungen: der klassischen Homöopathie, angewandt hauptsächlich bei chronischer Symptomatik, und der Komplexhomöopathie, bei akuter Erkrankung. Magnetresonanztherapie Die Magnetresonanztherapie setzt den menschlichen Körper einem Magnetfeld aus, wodurch dieser sich an diesem ausrichtet und “neu sortiert”. Sie setzt an jeder Körperzelle an, erhöht dort signifikant das Zellmembranenpotential, verbessert dadurch die Zellatmung und folglich den gesamten Zellstoffwechsel. Diese Therapieform eignet sich sehr gut zur Beschleunigung der Heilung bei Knochenbrüchen, Prellungen, etc., aber auch zur Behandlung von Migräne, Hauterkrankungen oder Allergien.
Behandlungsmethoden
Hier möchte ich Ihnen kurz vorstellen, wie und mit was ich arbeite.